text.skipToContent text.skipToNavigation

Rückstellung des Belkin Routers auf die Standardeinstellungen


Wenn Sie den Router zurückstellen, werden die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle kundenspezifische Einstellungen (Netzwerkname (SSID), wireless Sicherheit, usw.) des Routers werden gelöscht.  Die folgenden Situationen können das Zurücksetzen des Routers erfordern.
 

  • Neuinstallation des Routers nach einem fehlgeschlagenen Versuch, den Setup Key/CD zu verwenden.
  • Keinen Zugriff auf die webbasierte Einrichtungsseite möglich, da das Passwort vergessen oder verloren wurde.
  • Nach einer Firmware-Aktualisierung immer noch nicht in der Lage, auf das Internet zuzugreifen.
  • Neukonfiguration der Internetverbindung des Routers nach einem Stromausfall.
  • Wenn der Computer keine gültige IP-Adresse vom Router erhalten kann.
  • Wenn die Power-LED blinkt.


Den Router auf Werkseinstellung zurücksetzen

Die Reset-Taste des Routers befindet sich entweder auf der Rückseite oder auf der Seite.  Halten Sie die Reset-Taste 15 Sekunden lang gedrückt, während der Router eingeschaltet ist.  Die "Router" LED fängt an zu blinken.  Sobald die "Router" LED stetig leuchtet, ist der Reset-Prozess beendet.  Um mehr zu erfahren, wie Sie den Router manuell zurücksetzen können, klicken Sie hier.

 
Den Router über die webbasierte Setup-Seite zurücksetzen

Eine andere Weise den Router auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen oder wiederherzustellen, ist über die Einrichtungs-Webseite.  Dafür müssen Sie sich auf der Einrichtungs-Webseite des Routers anmelden und die Option Restore Factory Default (Auf Werkseinstellungen zurücksetzen) auswählen.  Um mehr zu erfahren, wie Sie den Router über die Einrichtungs-Webseite zurücksetzen können, klicken Sie hier.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Wir danken Ihnen für Ihr Feedback.

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN

Loading Shopping Cart...