text.skipToContent text.skipToNavigation

Wie funktioniert ein Ladegerät?

Das ist eine gute Frage.

Bevor wir genauer auf die Funktion von GaN innerhalb eines Ladegeräts eingehen, sehen wir uns an, wie ein Ladegerät funktioniert. All unsere Smartphones, Tablets und Laptops sind mit einem Akku ausgestattet. Wenn ein Akku Strom auf unsere Geräte überträgt, handelt es sich dabei um eine chemische Reaktion. Diese chemische Reaktion wird umgekehrt, wenn ein Ladegerät Strom auf den Akku überträgt. Früher sorgten Ladegeräte nur für konstante Stromübertragung auf den Akku. Dabei konnte es zu Überladung und Beschädigungen kommen. Moderne Ladegeräte verfügen über Kontrollsysteme, die den Ladestrom des Akkus senken, je nachdem wie weit er bereits aufgeladen ist. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit minimiert, dass eine Überladung auftritt.

Hier kommt GaN zum Einsatz

Ein Transistor ist im Prinzip ein Schalter. Ein Chip ist eine Komponente aus Hunderten oder sogar Tausenden von Transistoren in einem sehr kleinen Raum. Wenn Silizium durch GaN ersetzt wird, können alle Komponenten dichter aneinander platziert werden. Das bedeutet, dass ein kleinerer Raum für eine höhere Verarbeitungsleistung ausreicht. Ein kleines Ladegerät kann leistungsstärker und schneller als ein großes sein.

Die effizienteste Stromversorgung

Da sie leicht sind und weniger Platz einnehmen, eignen sich GaN-Ladegeräte perfekt für unterwegs. Die meisten Leute brauchen nicht mehr als ein Ladegerät, wenn damit alles aufgeladen werden kann: von Smartphones über Tablets zu Laptops.

Erwärmung ist ein wichtiger Faktor, der die Lebensdauer von elektronischen Geräten beeinträchtigt. Dazu zählen auch Ladegeräte. Dank der effizienten Stromübertragung von GaN wird die Erwärmung auf ein Minimum beschränkt. Das bedeutet, dass ein modernes GaN-Ladegerät viel länger als andere Ladegeräte funktioniert, auch länger als solche, die vor ein oder zwei Jahren hergestellt wurden.

Belkins Innovation kombiniert mit GaN-Technologie

Belkin gehörte zu den ersten Firmen, die Ladegeräte für Mobilgeräte herstellten und seitdem steht der Name Belkin für zuverlässige Produkte. GaN-Technologie ist nur ein Teil dieser Geschichte. Wir arbeiten eng mit Marktführern zusammen, um Produkte zu entwickeln, die angeschlossenen Geräten nicht nur eine hohe Leistung und Sicherheit bieten, sondern auch schneller sind.

Die erstklassige Forschung und Entwicklung, für die wir bekannt sind, ist auch in die Konstruktion unserer Produktfamilie GaN-Ladegeräte eingeflossen. Dank der hausintern ausgeführten mechanischen Arbeit und Partnerschaften mit führenden Herstellern von Chipsätzen können wir Spitzenprodukte anbieten, die besonders benutzerfreundlich sind.

Klein aber leistungsstark

Unser 60-W-GaN-Ladegerät ist ein hervorragendes Beispiel für die Lösungen, die Belkin jetzt schon für die nächste Generation herstellt. Es ist das kleinste 60-W-GaN-Ladegerät auf dem Markt,* das zeigt, dass eine praktische, schnelle Lademöglichkeit, die zudem leistungsstark und sicher ist, auch in ein extrem kompaktes Gehäuse passen kann. Da es sich perfekt für Reisen, zu Hause oder das Büro eignet, können Sie Geräte wie Laptops, Tablets, Smartphones oder USB-C-Geräte mit einem einzigen leistungsstarken Ladegerät aufladen. Dank der innovativen GaN-Technologie versorgt dieses Ladegerät jedes kompatible Gerät mit bis zu 60 W. Die integrierte Schutzfunktion verhindert die Beschädigung Ihrer Geräte durch Überstrom und Überspannungen. Die USB-C-Power Delivery-Zertifizierung gewährleistet eine schnelle und zuverlässige Leistung Ihrer Geräte. 

Ladegeräte von Belkin sind auf Sicherheit, Effizienz und Langlebigkeit ausgelegt und von Firmen und Organisationen wie Apple, Google und dem USB Implementers Forum (auch USB-IF genannt) in Bezug auf Kompatibilität zugelassen oder anerkannt.

*Gemessen im Vergleich zu führenden Mitbewerbern auf dem US-Markt. Stand: 4. Februar 2020  

Loading Shopping Cart...